Zirkonium

Steckbrief:

  • Farbe: silber metallisch
  • Schmelzpunkt: 1857° C
  • Spezifisches Gewicht: 6,51g/cm³
  • Reinheit: min. 99,9%
  • Weltjahresproduktion: ca. 0,920 Mio. t
  • Vorkommnisse: USA, Australien, Brasilien
Zirkonium - Österreich

Unverzichtbar in:

Zirkonium ist relativ weich und biegsam, kann dadurch leicht verarbeitet werden. In Atomkraftwerken wird es als Hüllrohrmaterial für Brennelemente verwendet, da es die schwierigen Bedingungen eines laufenden Atomreaktors klaglos übersteht. In der Schmuckherstellung ist Zirkonium als bestes Imitat von Diamanten bekannt.

Prognose:

Die Erde verfügt noch über ca. 60 Mio.t Zirkonium, das für mehr oder weniger als 60 Jahre ausreichen wird. Über 40 Mio. t sind davon in Australien zu finden, der Rest verstreut auf allen Kontinenten.

Besonderheit:

Zirkonhaltige Gesteine sind die ältesten Mineralien der Erde, die ca. 4,4 Mrd. Jahre alt sind. Nicht nur sein Alter ist etwas Besonderes, sondern seine Eigenschaft beim Verbrennen ein helles Licht bei geringer Rauchabgabe zu geben. So bringt Zirkonium in Feuerwerkskörpern die Menschen zum Staunen.

Verwendung:

  • preisgünstige Alternative zu Diamanten
  • wichtiger Zusatz bei Zahnimplantaten und Zahnkronen
  • verleiht Härte, Widerstand, Feuerfestigkeit und Säurebeständigkeit bei Keramik, Glas und Stahl