Edelmetalle

Sicherer Hafen für Ihr Erspartes

Edelmetalle gelten seit dem Altertum als besonders wertbeständig und wurden unter den ersten Zahlungsmitteln verwendet. Aufgrund ihrer Korrosionsbeständigkeit wurden sie, wie heute auch, vor allem für Schmuckherstellung und für Münzenprägung eingesetzt.

Zu den Edelmetallen gehören neben Gold und Silber, die vor knapp 6000 Jahren entdeckt wurden, Platin und Palladium, die sehr ähnliche Eigenschaften wie Gold und Silber besitzen.

Edelmetalle

Warum in Edelmetalle investieren?

Seit der Finanz- und Wirtschaftskrise wissen wir, dass es auf lange Sicht nicht unbedingt rentabel ist, rein in Papiergeld zu investieren, da der Wertverfall erheblich und unberechenbar sein kann. Wir empfehlen Ihnen Ihr Erspartes von Finanzinstituten unabhängig und außerhalb von staatlichen Währungen in Sicherheit zu bringen. Bauen Sie Ihre Reserven in Form von sogenannten „physischen Edelmetallen“ auf.

Bestimmen Sie selbst für welchen Preis Sie die Edelmetalle kaufen oder verkaufen möchten.

Schützen Sie Ihr Erspartes auf innovativem Weg und steigen Sie aus dem Hamsterrad des Finanzmarktes aus!
  • wir vermitteln Ihnen zuverlässige Verkäufer
  • helfen Ihnen beim Kauf
  • organisieren die Lieferung

Die wichtigsten Gründe, die für Edelmetalle sprechen:

Risikostreuung:

Risikostreuung

Edelmetalle in physischer Form sind ein wichtiger Faktor, um Erspartes sicher in die Zukunft zu bringen. Der Besitz macht Sie unabhängig vom Finanzmarkt.

So sind Edelmetalle bestens zur Schaffung eines Gleichgewichts innerhalb eines divergierenden Portfolios geeignet.

Verzeichnen Aktien und Anleihen einen Wertverlust, dann wird das durch die Preiserhöhung vor allem von Gold ausgehebelt und so das Risiko gestreut.

Ihre Rücklagen in Edelmetalle werden nie den Wert Null erreichen, andere Anlagevarianten können dieses Schicksal aber leider erleiden.

Sie werden immer auf etwas Sicheres zurückgreifen können, da Sie physisches, greifbares Eigentum besitzen.

Inflationsschutz:

Inflationsschutz

Die Zinsen liegen seit längerem unterhalb der Inflationsrate, was zu Verlusten Ihres Kapitals führt. Schützen Sie sich vor diesen Negativzinsen und investieren Sie in Edelmetalle.

Stellen Sie sich vor ‑ was viele bereits befürchten ‑ dass es zu einer Rezession im Euroraum kommt.  Dies würde zur massiven Geldentwertung führen, Ihre Rücklagen in Edelmetalle würden sich aber davon unabhängig als wertstabil erweisen.

Sie müssten sich nur zurücklehnen und daran denken, dass Sie im Gegensatz zu allen anderen noch rechtzeitig Ihr Erspartes geschützt haben.

Ihre physischen Edelmetalle werden sich auch in schwierigen Zeiten als werthaltend und als sicheres Tauschmittel erweisen.

Wertsteigerungspotenzial:

Wertsteigerungspotenzial

Gold, Silber, Platin und Palladium sind nur begrenzt auf der Erde verfügbar. Haben wir diese Vorkommen vollständig gefördert, ist es nicht mehr möglich diese Rohstoffe zu vermehren.

Die Nachfrage an Edelmetallen steigt ständig, die Fördermenge bleibt aber konstant. Das führt längerfristig zu Preissteigerungen.

Kurzfristig kann Recycling diesen Steigerungseffekt ausgleichen, aber die Nachfrage aus den Schwellenländern wird voraussichtlich die Preise nach oben treiben lassen.

So wird es vor allem bei Silber, Platin und Palladium der Fall sein, da diese sehr stark in zahlreichen Industriezweigen verwendet werden.

Diese Argumente sprechen eindeutig für Ihr Investment in Edelmetalle!

Wie Sie zu Ihren Edelmetallen gelangen?

Investieren Sie mit uns in Edelmetalle! Gratz Consulting bietet Ihnen eine breite Palette an Möglichkeiten, wie Sie zu Edelmetallen gelangen können.

Erwerben Sie sicher und bequem Gold, Silber, Platin und Palladium in folgenden Ausführungen:

Münzen

Palladium Silver Münzen

Gold und Silber eignen sich bestens als Zahlungsmittel, wenn harte Zeiten kommen sollten. Halten Sie deshalb immer zu Hause eine kleinere Menge klein gestückeltes Edelmetall in Form von gängigen Münzen, mit denen Sie ca. 6 Monate auch in Krisenzeiten Ihren täglichen Bedarf decken können.

 

Die beliebtesten Münzen sind:

  • Wiener Philharmoniker
  • Maple Leaf – Ahornblatt aus Kanada
  • Birds of Prey – Kanada Wildlife
  • American Eagle – der berühmte Adler Amerikas

Barren

silber barren

Edelbarren aus Gold, Silber, Palladium oder Platin sind eine sehr gute und gängige Möglichkeit gleichzeitig einen größeren Betrag zu investieren und Ihr Vermögen nicht zu gestreut zu halten. Sie können diese Barren auch schnell wieder verkaufen, wenn Sie Liquidität benötigen.

 

Bei den Edelbarren zählen vor allem Reinheit und Handelsgewicht eine wichtige Rolle, wer sie in welchem Land hergestellt hat, ist eher zu vernachlässigen. Sie müssen nur darauf achten, dass die Barren nicht abgeschliffen oder zerkratzt sein dürfen, damit sie leicht bei Bedarf einen neuen Besitzer finden.

Monatliches Sparen

umicore platinum

Sammeln Sie Ihr Angespartes auf einem neuen und innovativen Weg. Gold und Silber ergänzen sich perfekt. Gold wird eher in der Privatindustrie und in der Schmuckherstellung gefragt, Silber hingegen wird vor allem von verschiedenen Industriezweigen benötigt.

 

Wir erarbeiten gemeinsam Ihren Edelmetallsparplan ganz individuell auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt.

  • monatliche Summe
  • Aufteilung in Gold und Silber
  • Aufteilung in Anlage-und Sondermünzen

Erfahren Sie mehr über die einzelnen Edelmetalle!

Gold

umicore Feingold

Über 75 % der weltweiten Goldreserven sind bereits gefördert. Die noch verfügbaren Rohstoffe sind extrem knapp und sind sehr schwer zu fördern. Dazu kommt noch, dass die Abbaukosten ständig steigen.

Silber

Silber umicore

Silber ist das universellste Metall. Die Verwendungsmöglichkeiten steigen rasant, die Ressourcen jedoch bleiben gleich. Die Reichweite wird noch bis 2030 geschätzt. Am besten für Rücklagen geeignet.

Platin

umicore platinum

Die Platinreserven der Erde liegen fast ausschließlich in Südafrika, so sind wir von der Fördermenge des Landes extrem abhängig, während die Nachfrage in der Schmuckherstellung kontinuerlich steigt.

Palladium

palladium umicore

Das geopolitische Risiko bei Palladium ist sehr hoch, da sich die Reserven stark in Südafrika und Russland konzentrieren und die Nachfrage in der Schmuckindustrie wegen der geringen Dichte des Metalls ansteigt.